Heiraten in maritimer Atmosphäre

Emdens maritimes Flair wird geprägt von dem Hafen, den Werften, dem Yachthafen, den Schleusen und dem alten Binnenhafen in der Stadtmitte mit seinen historischen Schiffen. Die in Europa einzigartige Kesselschleuse ermöglicht eine Verbindung über den Ems-Jade-Kanal nach Wilhelmshaven.

Die „EMS“ wurde 1934 bei der Meyer-Werft in Papenburg gebaut und ist eines der wenigen noch im Einsatz befindlichen Schiffe hohen Alters.

Mit Stolz hat sie in den vergangenen Jahren als Traditionsschiff Reisen nach Groningen, Delfzijl, Eemshaven oder auf der Ems durchgeführt. Auch Hafenrundfahrten im Emder Hafen erfreuten die „alte Dame“ immer wieder.

Ab dem 1. August 2015 können sich Brautpaare auf der achtzig Jahre alten "Ems" trauen lassen. Die Trauungen werden im Salon der "Ems" durchgeführt.  Das Traditionsschiff bietet 18 Sitzplätze und zusätzliche Stehplätze in einem klimatisierten Raum sowie lückenlose Zusammenarbeit mit dem Standesamt Emden. Die Emder Gastronomie sorgt auf Wunsch für das leibliche Wohlergehen. Es besteht zudem die Möglichkeit, die Hochzeitsnacht in der Kapitänskammer zu verbringen. Als besondere Attraktion bietet der Traditionsverein für das Brautpaar und die Gäste Fahrten im Hafen und auf dem Fluss Ems an.

Nach der Trauung erhalten Sie als einzigartiges Erinnerungsstück Ihren Trauschein mit der exakten Positionsangabe, in der Sie in den Hafen der Ehe eingelaufen sind. Die „alte Dame“ freut sich, Sie an diesem Tag an Bord begrüßen zu dürfen.


Kontakt:
Infos und freie Termine erhalten Sie beim Standesamt der Stadt Emden
Telefon 0 49 21 / 87 25 32