Heiraten auf Position 53,22 Nord, 7,12 Ost

Das Feuerschiff Amrumbank wurde 1915 auf der Werft Jos.L.Meyer in Papenburg gebaut und war seit 1917 als schwimmender Leuchtturm auf mehreren Positionen in der Nordsee im Einsatz. Nach seiner Außerdienststellung wurde es vom »Arbeitskreis Museums-Feuerschiff e.V., Emden« gekauft, renoviert und teilweiseumgebaut.

Seit dem 2. August 1984 liegt das Museumsschiff "Amrumbank" im mittelalterlichen Hafenbecken, dem Ratsdelft vor Anker und zählt zu den maritimen Anziehungspunkten Emdens.

Wer seiner Trauung einen maritimen Touch verleihen will, für den ist die Hochzeit im offiziellen Trauzimmer an Bord des Feuerschiffs die richtige Entscheidung. Seit 1995 ist dies der beliebteste Ort sich außerhalb des Standesamtes in Emden das Ja-Wort zu geben. Nicht nur das maritime Flair an Bord des Schiffes, sowie auch die historische Umgebung zogen bis heute so viele Paare in Ihren Bann. Werden auch Sie zu einem der vielen glücklichen Paaren, die sich trauen!

Im Jahr 2013 fand hier die 1.500ste Trauung statt. Als ein wirklich besonderes Andenken gilt der "Trauschein" der Amrumerbank- dieser enthält die exakte Positionsangabe, an der das Brautpaar in den Hafen der Ehe eingelaufen ist: 53  °21 ́58" Nord – 7°12 ́23" Ost.

Kontakt:
Infos und freie Termine erhalten Sie beim Standesamt der Stadt Emden
Telefon 0 49 21 / 87 25 32