Kulinarisches Emden


Fokken und Müller - Emder Matjes

Aus alter Tradition - Die Firmengeschichte

Emden 1895 – ein Seehafen für alle Kaufmannsgüter mit drei ansässigen Heringsfischereien und 75 Fangschiffen.

Die besten Voraussetzungen zur Gründung eines Großhandels für Heringe und Landesprodukte dachten sich Weet Fokken und Gerhard Müller und lagen mit dieser Annahme goldrichtig. Mit einem gekonnten Mix aus traditionellen und gegenwärtigen Maßstäben hat Fokken & Müller sich inzwischen zu einem dynamischen Unternehmen mit über 50 Mitarbeitern und einem abwechslungsreichen Sortiment, das sowohl den echten Emder Matjes als auch andere Fischfeinkostprodukte umfasst, entwickelt.
Die Emder Heringsordnung aus dem Jahre 1597 legte damals Fangzeiten, die Herrichtung der Heringe, die Beschaffenheit der Fässer, die Salzmenge sowie weitere technische und hygienische Aspekte fest.
Die Werte dieser Heringsordnung haben im Unternehmen neben modernsten Produktions- und Lagerbedingungen auch heute Bestand und sind Garant für die Qualität und den Geschmack aller Produkte.

Kulinarische Botschafter Niedersachsen

53 Lebensmittelhersteller erhielten am 12. Juni in Hannover aus der Hand von Ministerpräsident Stephan Weil Urkunden für eines oder mehrere ihrer Produkte, die ab sofort das Label „Kulinarischer Botschafter Niedersachsen 2018“ tragen dürfen. Zu den Gewinnern gehören im dritten Jahr in Folge wieder die Emder Räuchermatjesfilets, der Emder „roter Matjessalat“ und die Emder Garnelen Bombay aus dem Hause Fokken & Müller GmbH & Co. Matjes- und Feinkostmanufaktur KG.
Die Auszeichnung steht für die herausragende Vielfalt regionaltypischer Spezialitäten und für Genuss aus unserem Land.

Weitere Informationen findenSie auf der Internetseite von Fokken und Müller


Thiele Tee in Emden

THIELE TEE Historie

Das Emder Teehandelshaus THIELE & FREESE wurde 1873 als „Colonialwaren en gros“ gegründet.

Von Anfang an pflegten die Gründer Carl Thiele und Peter H. Freese das Geschäft mit Tee. Den Einkauf der Teesorten übernahmen die Gründer persönlich und besuchten die in jener Zeit maßgeblichen Auktionen in Amsterdam und London für indische Tees und für Java/Sumatra Tees.

Mit dem Eintritt von Franz Thiele sen., dem Bruder des Gründers, wurde der Teehandel noch intensiver betrieben. Seiner feinen Teezunge ist es zu verdanken, dass sich der Ruf von THIELE & FREESE als angesehene Tee-Import-Firma sehr schnell verfestigte.

1934, nach dem Tod von Franz Thiele, kam sein Sohn Fritz in die Firmenführung. Wie sein Vater fühlte auch er sich höchster Teequalität verpflichtet. Durch seine Initiative wurden die ersten Schritte in Richtung „Tee als Markenartikel“ unternommen und das Angebot durch abgepackten Tee erweitert. Sehr beliebt waren damals daneben noch „lose“ Tees, die der Einzelhandel, in Spitztüten abgefüllt, unter seinem Namen verkaufte.

Einschneidend für die Firmengeschichte war der September 1944

Bei einem Großangriff auf Emden wurden das Lagerhaus der Firma, die alte Stadthalle aus dem Jahr 1567 sowie die Geschäfts- und Wohnhäuser samt Inventar zerstört. Franz Thiele, der Bruder des im Krieg gefallenen Fritz Thiele, musste in der Fortsetzung der Unternehmensführung ganz von vorne beginnen. „Hinter der Halle“ wurde das Unternehmen wieder aufgebaut, dessen Erfolg getreu alter Familientradition auf Solidität, Qualität und unternehmerischem Mut gründete, unterstützt von engagierten und langjährigen Mitarbeitern.

1966 wurde der Geschäftsbereich Lebensmittelhandel aufgegeben, um sich nunmehr ausschließlich dem echten Ostfriesentee zu widmen.

Große Erfahrung, Kennerschaft und die Liebe zum Tee sowie eine kompromisslose Qualitätspolitik – in allen Generationen durch die Inhaber persönlich praktiziert – ließen THIELE TEE zur beliebtesten Marke Ostfrieslands werden.

Thiele Tee steht für höchse Qualität und ist marktführend bei den Teekennern im äußersten Nordwesten. Ostfriesland und sein identitätsstiftendes Nationalgetränk - der echte Ostfriesentee - gehören sein weit über 400 Jahren zusammen. "Hier wird mit ca. 2,5 kg pro Kopf und Jahr zwölfmal mehr Tee getrunken als im Bundesdurchschnitt. - Weltspitze" so Thiele.  Und so ist es nicht verwunderlich, daß diese ostfriesische Teekultur von der Deutschen Unesco-Kommission in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen wurde. "Wir sind stolz darauf, daß Thiele Tee seinen Beitrag zu diesem gelebten Kulturgut leisten darf" sagt Franz Thiele.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite von Thiele Tee


Das könnte Sie auch interessieren

Übernachten in Emden
Zu sehen ist ein Teil eines Bettes mit bunten Kissen, einem Teil eines Tabletts und ein Nachttischschrank mit Blumen

Übernachten in Emden

Sie suchen noch die passende Unterkunft? Emden bietet Ihnen Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen oder Häuser

Emden für Gruppen
Die Front eines Reisebusses seitlich im Bild. Im Hintergrund der Seenotrettungskreuzer Georg Breusing und das Ostfriesische Landesmuseum

Emden für Gruppen

Gruppen sind herzlich willkommen in Emden. Wir bieten Ihnen interessante Rundgänge und Bustouren

Veranstaltungen in Emden
Festlich geschmückte Traditionssegler im alten Binnenhafen. Im Hintergrund das Ostfriesische Landesmuseum

Veranstaltungen in Emden

Finden Sie Veranstaltungshöhepunkte, oder suchen Sie im Veranstaltungskalender gezielt nach Veranstaltungen zum Zeitpunkt Ihrer Tagung

Gastronomie in Emden
Zu sehen ist ein leckeres Stück Fleisch mit Kräuterbutter und im Hintergrund leicht verschwommen Salat. Das Bild steht als Beispiel für die vielen Leckereien, welche bei Emden a la Carte angeboten werden.

Gastronomie in Emden

Unser Restaurantführer hilft Ihnen bei der Suche nach dem passenden Restaurant oder Café
 

Emder Museen
Im Vordergrund sieht man weiße und lilane Krokusse, im Hintergrund die Kunsthalle Emden mit der Malschule und dem Cafe Henris

Emder Museen

Darf es ein wenig Kultur sein? Hier finden Sie alle Emder Museen im Überblick

Emden zu Wasser
Das Grachtenboot an der Anlegestelle im Ratsdelft. Im Hintergrund das Landesmuseum und der Rettungskreuzer Geort Breusing

Emden zu Wasser

Ob gemütliche Bootstour oder aktiv im Treet-oder Paddelboot, hier finden Sie Ihre perfekte Wasseraktivität

Emder Arrangements
Im rechten Bildbereich ist ein Autofrachter zu sehen, der Rest zeigt die Weite des Wassers und des Himmels

Emder Arrangements

Aktivurlaub oder doch lieber Entspannung pur, bei unseren Arrangements bleiben keine Wünsche offen

Emden zu Fuß
Eine Stadtführerin steht mit einer Gruppe auf dem Rathausturm und erzählt geschichtliches zu Emden

Emden zu Fuß

Öffentliche Rundgänge oder auf eigene Faust - erleben Sie die Stadt zu Fuß

Emden per Rad
Ein Paar geht mit Fahrrädern an einem Blumenkübel am Delft entlang. Im Hintergrund sieht man das Ostfriesische Landesmuseum und ein Teil des Feuerschiffes

Emden per Rad

Emden und das Umland sind ein Paradies für Radfahrer. Lassen Sie sich den Wind bei einer Radtour um die Nase wehen